Experience

Preistreiber und Abzocker

Leere Wand

Dann halt nicht ...

 

 

Es ist eine traurige Tatsache, dass Krisen immer Profiteure hervorrufen, Abzocker und Preistreiber. Viele Kulturschaffende können davon ein Liedchen singen (auch sie, wie ich, nicht singen können). Da werden Angebote für Arbeiten oder Auftritte gemacht die man nur als saufrech bezeichnen kann, wenn man freundlich bleibt. Nicht wenige meiner Kolleginnen und Kollegen aus der Foto-Gilde bekommen, wie ich selber auch, solche Preisdrücker-Angebote. Wo früher Aufträge erteilt wurden, werden heute Offerten verlangt, und wer nicht von sich aus (zu)tief ansetzt, hat das Nachsehen.

 

Da wird man gefragt ob zweihundert Franken für einen Nachmittag fotografieren reichen, und stellt dann später fest, dass es tatsächlich jemand gab der das gemacht hat. Die jungen Fotografinnen und Fotografen, die heute glauben "den Fuss" in die Tür zu bekommen, indem sie die Preise drücken, sind natürlich die, die bald wieder aufgeben müssen weil das Geld fehlt. Und bis dahin haben sie dann die Preise noch weiter nach unten gedrückt.

 

Arbeit ist ein Teil unseres Lebens, ein wichtiger Teil, und sie soll uns erfüllen, nicht auszehren. Dass es Menschen gibt, die da schlicht keine Wahl haben, beschämt mich, denn ich bin als "Westler" wohl Mitschuld daran.

 

Mit jeder Erniedrigung, bei jedem Job den man mit einem "ja also gut, dann mach ichs halt" beginnt, und mit jeder Korrektur nach unten, wenn man die Offerte schreibt, reisst man wieder eines der Bilder von der Wand. Die Bilder, auf denen wir abgebildet sind wie wir uns uns selber sehen, wie wir uns die Welt vorstellen. Innere Bilder, an einer Wand, die man vielleicht auch Seele nennen kann. Irgendeines Tages wacht man auf und die Wand ist leer und man findet nichts als Staub und Schatten. Ich für meinen Teil will da keine Leere sehen. Weder bei mir noch bei anderen, und es ist mir zwar nicht egal, wenn ich weniger Aufträge habe, aber ich werde mich nicht unter Preis verkaufen, und wir die wir täglich Produkte kaufen und anderer Menschen Arbeit, wir sollten uns darauf besinnen, ob wir denen das antun wollen, was wir für uns nicht haben wollen.

 

Bald stimmen wir über die Konzernverantwortungsinitiative ab. Sie gibt uns die Chance aus der Schweiz ein Land zu machen in der wir ethische Massstäbe über ökonomische setzen, und den Mut haben können unseren Wohlstand in anderer Form zu erarbeiten. Es steht uns frei, regionale Produkte zu kaufen. Es steht uns frei darauf zu achten, dass die Produkte, die wir kaufen, nicht Mensch und Welt ausgebeutet haben. Es steht uns frei einheimische Handwerkerinnen und Handwerker zu engagieren und einheimische Firmen zu berücksichtigen. Und es steht uns vor allem frei von denen die uns etwas anbieten zu verlangen, dass es fair erwirtschaftet worden ist. Wir sollten Wände schmücken, nicht verstauben lassen.

 

 

Kommentare weiterlesen

Mit Abstand betrachtet

Autokino

Geniessen mit Abstand ...

0 Kommentare weiterlesen

Das Blaue vom Himmel

Himmel

Und sonst nichts als blau ...

0 Kommentare weiterlesen

Baustellendoku

Alvar Aalto

Seit einem Jahr Alvar Aalto Hochhaus Baudoku ...

0 Kommentare weiterlesen

Sonne im Raum

Stuhl

Licht ins Dunkel ...

0 Kommentare weiterlesen

blackandwhitemachines

maschine

Maschine in der Sägerei Stocker ...

0 Kommentare weiterlesen

Just a nother Ghost Picture

Ghost Picture

Badezimmer-Blues ...

0 Kommentare weiterlesen

Irish Folk

O'Hanlons Pub

Yes, we are still alive ...

0 Kommentare weiterlesen

Deep Water inside-reworked

Überarbeitet ...

T

0 Kommentare weiterlesen

Kreis getan

Bewegt

Dreh und Angelpunkt ...

 

0 Kommentare weiterlesen

Getrennt

manequin

Der Mensch soll nicht trennen, was die Fabrik gefügt hat ...

0 Kommentare weiterlesen

Mobiltelefonfotografie

frauenstreik

Am Frauenstreik ...

0 Kommentare weiterlesen

moments behind the scene

Mädchen

Gespannt sein ...

0 Kommentare weiterlesen

Kohle machen

Holzkohle

Kohle machen ...

T

0 Kommentare weiterlesen

cuntrasts

Köhlerwoche 2019

Stieflein, Stieflein, voll der Blumen ....

Stieflein Stieflein

0 Kommentare weiterlesen

Panorama

Arbogast

Autobahn durchzieht die Berge ...

Autobahn und bergpanorama

0 Kommentare weiterlesen

Buchhaltung

Zahlbüchlein

Wenns ums Zahlen geht ...

Wenns ums Zahlen geht ...

0 Kommentare weiterlesen

M87

Schwarzes Loch

Das Schwarze Loch in M87?

0 Kommentare weiterlesen

Olifant

Elefant

Hört die Signale ...

0 Kommentare weiterlesen

Slbstportraet

Selbstporträt

Ein Selbst porträtiert ...

0 Kommentare weiterlesen
« Zurück1234567...71Weiter »