Architekten und der Wunsch nach Vergeltung

Badezimmer

 

Der Berufsstand der Architekten scheint durchsetzt zu sein von Menschen die sich nach der Niedertracht ihrer Mitmenschen sehnen. Wie sonst kann man so bauen?

 

Als Fotograf niederen Ranges, sprich nix da Fashion, Mode, grosse Kunst, ist es mir vergönnt mein täglich Brot zu einem Gutteil mit Interieur- und Architekturfotografie zu verdienen. Wohnungen hauptsächlich die der Vermietung harren. Dabei wird jeweils auch ein Foto der sogenannten "Nasszelle" verlangt. Nun, so manche dieser Räumlichkeiten haben den Begriff der Zelle fürwahr verdient.

Eng und grau und ohne Seele. gebaut als Bedürfnisverrichtungsräume, von Architekten und Architektinnen die tatsächlich glauben sie es sei Architektur die sie da bauen.

 

Na ja, offenbar gibt es ja Menschen denen das gefällt und die bereit sind darin zu leben.

Da lob ich mir mein altes Haus mit all seinen Macken und Tücken und der einen oder anderen Unzulänglichkeit (ja ich spreche von Gebäude nicht meiner Ehefrau, deren solche Mängel natürlich nicht anhaften). Es ist gut darin zu leben, denn es hat Seele und Charme.

 

 

Kommentare

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bild anklicken um ein anderes captcha zu zeigen.