Katzenwetter

Katze

 

Nur eine Katze schafft es, selbst bei diesem Huddelwetter entspannt auszusehen.

Weshalb ist das so? Ich weiss es nicht.

Ich bin nicht entspannt. Denke an Ferien. An weissen Sand (den ich nie sehen werde) und türkisblaues Meer (in dem ich nie schwimmen werde).

 

Derweil durchnässt mir der ewige Regen die Seele und der Wind bläst mir die letzten Lebensfunken aus und lässt mich wie einen gestrandeten Heissluftballon zurück. Schlaff und leer. Pfui!

Zeit also, mich wieder etwas zu motivieren. Was läge da näher, als die Katze zu betrachten und sie sich als Beispiel zu nehmen. Das Vieh macht sich keinen Kopf. Es jagt, es frisst, es schläft und es sinniert. Worüber? Auch das weiss ich nicht.

Schade eigentlich!

Kommentare

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bild anklicken um ein anderes captcha zu zeigen.