Festtage und das ganze Zeug

So, jetzt ist es wieder so weit.

Jeder, der mich kennt, weiss, dass ich Weihnachten nicht ausstehen kann (ausser den Gschänkli natürlich, ist ja wohl klar).

Ich will euch aber nicht die Stimmung verderben, sondern krame, was an freundlichen Gefühlen und Wärme noch in mir zu finden ist, hervor und wünsche euch allen eine besinnliche (ha, schon bricht fast wieder der Sarkasmus hoch), besinnliche und schöne Festtage mit euren Freunden, Familien oder TV-Gerät eurer Wahl.

Ich verabschiede mich bis am 26., denn morgen habe ich das zweifelhafte Vergnügen, ein Weihnachtsessen für fast vierzig Verwandte und Freunde zu kochen (Brasato aus dem Rindsbäggli mit Polenta und Gemüse).

 

In Ermangelung eines geeigneten Weihnachtsfotos, das ohne Kitsch auskommt, hier ein Weihnachtsbaum, den ich vor drei Jahren (nüchtern) fotografiert habe. Die Serie «Bewegt» nahm damals schon fast ihren Anfang.

 

Also, von Herzen: eine gute Zeit!  

 

 

Weihnachtsbaum

Kommentare

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bild anklicken um ein anderes captcha zu zeigen.