Aufgeräumt

Werkstatt

 

Es ist mir nicht bekannt, wer in dieser Werkstatt im Keller eines kleinen Einfamilienhäuschens gewerkelt hat. Eines aber ist sicher: Diese Person wird niemals wiederkehren.

Kein Projekt liegt mehr herum. Alles ist geputzt und verstaut, und zwar, das sieht ein Handwerker auf den ersten Blick, nicht von dem, der die Werkstatt nutzte.

 

Irgendeinmal muss jeder seinen Werkzeugkasten zumachen, sagt ein Büetzer-Sprichwort. Das ist gewiss so. Ich glaube aber, dass es weniger darauf ankommt, wann wir den Hammer weglegen, als vielmehr wie wir ihn genutzt haben.

 

 

 

Kommentare

Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bild anklicken um ein anderes captcha zu zeigen.