CHLAUS-DUELL

An Ostern des Jahres 2013 nahm das Verhängnis seinen Lauf. Der SMY forderte den Fekete zum Duell heraus. Es ward eine wüste Schlacht (kuckst du hier: Tulpenduell) in deren Verlauf auch der SMY den einen oder anderen Hieb einstecken musste.

Das Publikum aplaudierte und als der Kampf zu Ende war, verlangte es nach mehr. Doch nicht die brutale Schaulust des Publikums (vor allem in der Südkurve) bewog den SMY dazu, den Fekete erneut herauszufordern. Es war des Feketes ignorantes Leugnen seiner gnadenlosen Niederlage zu Ostern.

So sah sich der SMY gezwungen, erneut den Fehdehandschuh hinzuwerfen.

 

Die Regeln:

 

Hier seine Herausforderung des SMY vom 4. Dezember 2013:

 

Chalusduell

 

Kommentar von FEKETE zu dieser Herausforderung:

Dear Verlierer!

Ich spüre Dein berechtigter Angst. SMY wird sanft erledigt, wir FEKETE sind nämlich PERFEKETE!
Fairerweise sollte diese Kampfansage an seine weinerliche Nikolausli webseite veröffentlichen,oder
lieber doch heimlich mit Nikolausli schmusen…
lg Gabor PERFEKETE

 


 

TAG 1, Runde 1

Overtüre

Das Duell eröffnet der SMY um 07.50 mit dem Bild "Die Samichlausgalaxie".

 

Diese Galaxie, entstanden durch den Samichlaus, der sich ewig um seine Glocke dreht, gebiert im Nebel der Grittibänzen Kinderträume und in den Seitenarmen implodiert der Glaube an den Chlaus und das Christkind. In der Peripherie wartet der Schmutzli auf vorbeifliegende Sonnen, Engel und Rentiere, um sie in das schwarze Loch seines Lichtjahre grossen Sacks zu stecken.

 

//Schokolade-Samichlaus in rotem Stanniolpapier auf blauem Stoff umringt von 9 kleinen Schokolade-Samichläusli. Langzeitbelichtung von 30 Sek. mit Bewegung um 360°//

 

Samichlausgalaxie

 

Zwischenstand erste Runde:

Der Fekete versagt. Noch kein Hieb, noch nicht einmal ein Lebenszeichen. Was ist los mit ihm?

Inzwischen langweilt sich der SMY und bastelt. Hier das klägliche Ergebnis:

 

Fekete hat genug von Claus

 

 

Noch eh die erste Runde um ist, schlägt der SMY noch einmal zu. Drei zu Null in der ersten Runde, also.

 

Das Bild, ein kleiner Scherz, nennt sich "Santaclausewitz"

 

Hohoho!!

 

Santaclausewitz
Geschrieben von  Zigelinde  am 

Wann endlich schlägt der FEKETE zurück?? Oder liegt er gar schon darnieder in der Ecke und leckt sich die Wunden der ersten Runden? Schade wärs, wir wollen schliesslich ein spannendes Duell erleben.
ALSO LOS! Auf, auf, párbajozó, gibs dem SMY ordentlich!!


TAG 1, Runde 2

 

Dieses Duell scheint sich langsam zu entwickeln. Ohne Gegenwehr von drei Schlägen getroffen, wovon die letzten nur wenig bedrohlich waren, zieht der Herausforderer SMY gelassen in die zweite Runde und präsentiert Shivanikolausalaringam in einem ortstypischen Hausschrein. Hier werden hauptsächlich Äpfel, Tabak und Silberlöffel sowie Gelbwurz und Paprika als Opfergaben dargeboten. Die fünfzehn Auswüchse der Gottheit symbolisieren das unendliche Glück, mit der die Gottheit die Menschen beschenken kann.

In der längsten Nacht des Jahres wird die Gottheit, die stets aus Schokolade gegossen wird, aufgegessen und so verinnerlicht.

Schrein

 

So ist das. Nachdem unser Luzern-Korrespondent mitteilte, dass Herr Fekete schwächelnd zu Bett gegangen sei und sich offensichtlich krank fühle, bleibt dem Herausforderer nichts anderes übrig, als das Publikum mit einer kleinen Darbietung im Schattenboxen zu unterhalten, bis der arme Fekete wieder auf den Beinen ist (der SMY wird sich weder Mitleid noch Erbarmen leisten!).

 

Hier also eine kleine Trainingseinheit im Nahkampf. Findet jemand heraus, was das ist?

 

Gritibänz

 

 

Wer hätte das gedacht. Der Fekete erhub sich aus seinen Kissen und versuchte einen Schlag zu tun. Wir wollen es ihm nachsehen, dass es keine Fotografie ist.

 

Hier seine Nachricht:

"lieber Smy'es w a r alles bereit,und dann plötzlich Kamm st.nikolaus mit Grippe.auch das war noch kein problem, jetzt stieg noch mein compi noch aus,aber Perfekete ist kein Feigling er schnappte zu seine elektronische Bleistift  und hier sieht ihr seine kampfansage.alles ist benebelt aber er kämpft,weil 10000000 Fans warten auf ihn.Liebe Fans bald bin ich wieder stark und kommen meine harte w unde rschöne fotoantworten,ke ine. Bange!!!

Es grüsst euch euer gabor PERFEKETE"


Gabor 1

 

 Hier die Antwort des SMY:

"Herr Fekete! Diese Antwort lässt mich weniger erzittern als der Furz einer Fliege eine Eiche.

Ich glaube auch, dass alles benebelt ist bei euch. Erholt euch, morgen erwarte ich einen anständigen Kampf!"

 

 


 


 

RESÜMEE

So geht also dieser erste Tag zu Ende. Wer hat gesiegt?

Sicher haben die Zuschauer verloren. Sie erwarteten ein spannendes Duell und mussten sich mit Schattenboxen begnügen. Wir wollen hoffen, dass der morgige Tag einen besseren Kampf, bessere Hiebe und bessere Bilder bringt.

Der Fairness-halber muss erwähnt werden, dass Gabor Fekete noch ein Foto geschickt hat. da dieses aber vor einem Monat aufgenommen wurde kann es, trotz Krankheit, nicht zugelassen werden (ist schliesslich ein Duell und keine Schmusestunde!).

 

So denn: Dong zum Ende der zweiten Runde. Jetzt seid ihr dran, wer hat diesen Tag gewonnen?

 

 

 

 


TAG 2, Runde 3

Des Schreckens zweiter Akt

 

Die Nacht hat sich verzogen und der Morgen ist mit sanftem Rosé hereingebrochen.

Wir hoffen, dass die Kontrahenten fit für den zweiten Tag sind.

Der Herausforderer SMY scheint es zu sein. Er zeigt uns das Bild "Gritibänz auf dem Schragen" aus der Serie "Schragen", in der er Objekte auf einem Chromstahltisch fotografiert.

 

Gritibänz auf dem Schragen

 

So, der FEKETE ist aufgewacht und kontert SMYs Gritibänz mit einem eigenen Bild.

Hier sein Text dazu:

"bald war ich wieder wach es waren keine  Nikolause sonder nur ein terum von mir, aber am Gehsteig fände ich Nikolaus super Stiefel
mein Sohn stauente auch nicht schlecht.Ihr seien liebe fans die ersten die das sehen könnt .Es gibt ihn doch!!!!der St.nikolaus"


Stiefel

 

Auf diesen Schlag kontert der Herausforderer schnell.

Antwort des SMY:

"Ah, das Mandeli hat Stiefelifötteli gemacht. Doppelbelichtung, soso. Hier meine Antwort."

 

Ich war wie besessen, suchte, forschte und lugte in allen Ecken nach dem wahren wesen des Samichlauses. Doch alles was ich fand war der Geist eines Gritibänz der mich böse anschaute.

Gritigeist

 

Oho, Das Stiefel-Thema scheint den FEKETE zu beschäftigen. Hier sein Konter:

"bin wieder zuhause,meinNase kratzt, musste niesen und guckt mal was passiert ist…

ein goldene Stiefelchen ist an unsere Palme gelandet!es gibt doch noch wunder auf dieser erde!!!"


Stiefel

 

Auch der SMY ist von dem Thema offensichtlich angetan und er kontert schnell:

 

"Und zum Stiefelthema noch das du Feketebänz!"

 

Des Nächtens hörte ich Geräusche merkwürdigster Art. Knistern, rascheln, glucksen ja keifen gar. Das seien die Katzen die streiten, dache es mir und ich schlief wieder ein. In der Frühe des Morgens umwallten schönste Düfte meine Nase. Im Schlafrock noch, wandelte ich hinab und hinaus in den Kalten Morgen, blinzelte in die frühe Sonne und entdeckte einen nach warmem Brot und Butter riechenden Gritibänz der, mich freundlich anlachend, aus einem meiner Stiefel lugte.

 

Gritibänz in Stiefel

 

Noch ehe der SMY diesen Schlag ganz ausgeführt hatte flogen drei Hiebe FEKETES in seine Richtung.

Der Erste:

"Ich ging Trost holen in der Kirche ,die Simonen verfolgten mich nicht mehr, aber je Mandat guckte mich böse an, wer war er.?woher kämm er ,?.. Fragen über Fragen,es fand niemand ein Antwort ,nicht einmal der 13.manbis bald ! Prfekete"

 

Fekete

 

Und der Zweite:

"Bevor ich rausging Drehte mich kurz um!und sah ihn überstrahlt, ergibt doch nochbüberraschungen lieber Smy'es"


Jesus

 

Und der Dritte:

"Ich war glücklich,Smy habe in griff!,,,,wunderbare Wolken zogen an mir vorbei,plötzlich erschien er! Smy der teufel,ich flüchtete mich nach Hause und nahm mein Fieberthermometer Die Resultat kriege erst morgen,by,by lieb Fans ich liebe euch euer Perfekete"


Teufel

 


TAG 2, Runde 4

 

Der Morgen und damit die dritte Runde ist vorüber und wir kommen in die vierte Runde.

Der FEKETE hat am Morgen sein ganzes Pulver von Gestern verschossen. Die Bilder hatte er nämlich gestern gemacht, konnte sie jedoch wegen eines Komputerproblemes nicht verschicken. Warscheinlich hatte der PC den selben Virus wie der FEKETE. Der SMY konterte auf seine Weise. Der Dreierschlag des FEKETE vor dem MIttag hatte aber nicht den gewünschten Effekt. Der SMY steht und präsentiert eine Liebkosung der Sinne.

 

Hier die Antwort an den FEKETE und sein Kommentar zu dem Bild: "Frühstück mit Tiffany"

"Das ist ja schon wieder ein altes Bild (iPad/10. September 16.05Uhr). Kannst du nicht mehr fotografieren und musst deshalb Fotos von anderen Leuten fotografieren und zurecht machen? Bist du vor Angst so gelähmt, dass du nicht mehr weisst wie man eine Kamera hält?
Das macht mir keine Angst. Meine Kamera langweilt sich fast noch mehr als ich ...
Komm in die Hufe, wenn du mich besiegen willst!
Gegrüsst der Smy"

 

Morgen. Ich holte den herrlich nach frischem Brot und Butter riechenden Gritibänz und legte ihn auf den Tisch. Kaffee dampfte aus der Tasse und die Butter schmolz in der Morgensonne.

Mein Schatz duftete nach Dusche und frischem Tag, das Haar noch feucht, dampfte mit dem Kaffee um die Wette. Einige Staubflocken tanzten ins Scheinwerferlicht des neuen Tages und die Sonnenstrahlen liebkosten den Gritibänz neben dem, voller Erwartung auf den ersten Schnitt, das Brotmesser lag ...

 

Gritibänz am Morgen

 

Ein sauberer Hieb des SMY.

Der FEKETE, echauffiert über den Umstand, dass der SMY seinen Versuch nicht aktuelle Fotos einzuschmuggeln, aufdeckte, kontert in leicht paranoider Weise und vermutet hinter dem SMY einen KGB Spion.

Hier sein Kommentar:

"kaum habe mich erholt von Stiefelchen Landung auf unser Palme,passierte folgendes,:::

es klingelte am tür
die russen waren hier!!!
vor der tür war ein Geschenk  im roten samt war ein Silber Nikolaus eingepackt
es gibt doch Spionage von drüben!
wir werden sie aber besiegen Genossen
freundliche grüssen"

Nikolaus

 

Die Runde Vier neigt sich langsam dem Ende zu.

Auf den letzten Hieb des FEKETE reagiert der SMY so:

"Männlein
Das Fieber muss dir noch in den Knochen sitzen.
Ich habe gar nicht gespürt, dass wir heute gekämpft haben.
Hier zeige ich dir ein Ende wie es auch dich ereilen könnte.

gegrüsst
SMY"

 

Es lag letztlich nichts mehr da ausser einer weissen Pfeiffe ...

 

Tabakpfeiffe

 

Sie kündete vom Ende, die Tabakpfeiffe. Doch Ende von was? Wie wurde es herbeigeführt?

Dies kam so: (unten das Foto. Wer es als zeitrafferfilm sehen möchte siehe hier: bildundton

 

Gritibänz

 


RESÜMEE

Das wars. Ende des zweiten Tages und der Runde Vier. Ein hübscher Schlagabtausch, der jedoch deutlich den Dialog vergangener Duelle (Tulpenduell) vermissen liess.

Was wird uns der Tag morgen bringen? Wird der "Hungarian Hulk" zu seiner Grösse zurückfinden oder kämpft er weiter mit unscharfen iPod Fotos?

Und der SMY? Wo ist sein Biss, seine Phantasie von Früher? Ihm fehlt wohl der richtige Fight, der Ansporn und ein Gegner der sich wehrt.

 

Nun, wir werden sehen. Was sagt ihr? wer hat diesen Tag gewonnen?

 

 

 


TAG 3, Runde 5

Die Entscheidung

 

Und los gehts!

Den Anfang macht der SMY mit dem Bild "Schmutzli".

 

Das müssen wir wissen: Der Schmutzli wäscht sich nach getaner Arbeit die Hände. Der Samichlaus furzt, der Dorfpfarrer starrte der Verkäuferin in der Migros auf den Busen, auch ein Ford wird irgendwann verschrottet und, und nun hört genau zu, das Christkindlein gibt es nicht!

 

Der Schmutzli wäscht sich die Hände

 

Hoppla, da konnte ein Fan sich nicht zurückhalten und warf mit einem eigenen Bild nach den beiden Kontrahenten. Solche Einmischungen sind zwar unüblich, bringen aber etwas Leben in die Bude. Danke Ramey.

 

Rameys Samichlaustaxi

 

Angespornt von Rameys Einwurf holt der SMY zum zweiten und wohl auch in diesem Falle unerwiederten Schlag aus.

 

Hier sein Kommentar:

Der Nikolaus wollte sich nackt fotografieren lassen. Doch plötzlich schämte er sich seiner Nacktheit und wurde wieder unsichtbar. Nur seine Mütze blieb und verweilte traurig im Nichts vor dem weissen Hintergrund.

 

Unsichtbarer Nikolaus

 


TAG 3, Runde 6

Das Ende

 

Oje, der Herr Fekete scheint spurlos verschwunden. Krank? Entfürt von Taliban oder Genossen? Feige aus dem Staub gemacht? Wir wissen es nicht.

 

So ist das. Gestern warteten manche bis spät nachts auf einen Boxkampf mit Felix Sturm. und dann? In der zweiten Runde machte dieser den Engländer Darren Barker platt.

 

Nun ja, um euch die Zeit etwas zu versüssen hier ein Filmchen dass den Zyklus von Geburt und Wiedergeburt eines Gritibänzen zeigt:

 

Adobe Flash muss installiert sein um diesen Inhalt anzeigen zu können.

 

Hier ein weiteres Bild des SMY: "Aphrodite von Nikolausia"

 

Aphrodite von Nikolausia

 

Das Ende

Als Promotor und Veranstalter dieses Duells entschuldigen wir uns für entstandene Langeweile.

Nach dem Frühen Ausscheiden des FEKETE musste der SMY diesen Tag des Duells alleine verbringen.

Nun denn. Überlassen wir ihm das letzte Wort mit dem Bild "Der Blockbuster".

Hier der Kommentar von SMY:

 

Samichlaus, Christkind und der ganze Weihnachtsrummel. Dieses ekeleregende Spektakel von Gold und Plüsch und dicken fetten Geldbörsen die Plastikkarten und Noten erbrechen ekeln mich an. Dieses nett sein müssen, weil bei irgend einem Scheiss-Chlaus irgend etwas in einem Buch stehen soll das mir Bestrafung oder Geschenke bringt. Hinfort mit diesem Mist!

Der Nikolaus wurde von mir höchstpersönlich hingemäuchelt. Ich legte ihm meine schwieligen Hände um den Hals und sah zu wie sein Gesicht immer mehr die Farbe seines mantels annahm.

Nach seinem Ableben schuf ich diesem Mythos ein Denkmal und nannte es "Blockbuster", denn nichts anderes ist es mehr. Ein Blockbuster, Walt Disney Spektakel, eine geldmaschine, der Mammon in Persona. Ein dicker alter Mann mit Bart der Kinder mit Geschenken auf seinen Schoss lockt (wie vertrauenswürdig ist so eine Person?).

 

Hier also mein Denkmal und letzter Hieb in diesem Duell das keines war gegen einen Gegner der keiner war. Mein Blockbuster:

 

Blockbuster

 


RESÜMEE

Tja, kein weiterer Kommentar ...