Tulpenduell

Tulpenduell

 

Vor einiger Zeit zeigte mir Gabor Fekete ein Foto von Tulpen, das er gemacht hatte. Ich fand, es war gelungen, und so nahm ich die Gelegenheit zur Erwiderung wahr, als bei uns zu Hause ein Strauss Tulpen den Kopf hängen liess. Bevor ich dem armen Grünzeug Wasser gab, musste ich das Elend natürlich noch schnell fotografieren. Leider hatte ich nicht viel Zeit, sonst hätte ich noch etwas schöner arrangiert. Aber so scheint mir das ein gelungenes Bild zu sein, und wenn der Gabor nicht zu feige ist (hehe ;-| ), dann wirft er mir den Fedehandschuh hin und lässt mich sein Tulpenfoto hier zeigen, auf dass das Duell der Tulpen beginnen möge.

 

 

 

Ah, mein Freund der Herr Hirny Fekete hat den Fehdehandschuh aufgenommen und so könnt ihr nun alle sein Tulpenfoto sehen (kuckst du unten). Natürlich muss ich mich der Fairness halber eines Kommentars enthalten. Ich erwarte aber eure zahlreichen Kommentare, denn das ist erst der Anfang. Einst wird man in Liedern den Tulpenkrieg besingen, in dem Smy gegen Gulyas tulpte, bis nichts als welke Stengel blieben und die Sonne blutrot über verblühten Tulpenfeldern unterging.

 

Die Tulpen des Gabor Fekete I

 

 

 

Oho, der Smy holt zum Gegenschlag aus. Die feine Klinge spart er sich wohl für die nächsten Runden und zückt erst das Hackebeil. Damit teilt er gleich dreifach aus. "La mort des tulipes" wird die Serie genannt und erwartet nun geduldig die Antwort des Gegners.

 

Bilder zum vergrössern anklicken

 

 

Gabor Fekete schrieb am 27.3.2013 um 15.23

"Sali Du Tulpentöter! Ich nehme den Kampf an, ab morgen kriegst du mein Antwort mit Tulpe.

Durch die imaginären Tulpen sage ich dir adieu!"

 

Das lässt hoffen und wir sind gespannt! hier schon mal etwas Wegzehrung von mir:

 

Gulyastulpe

 

... und da kam die Frage auf, ob ich das mit der Tulpe nicht auch in schwarzweiss könne, und ich sagte" chöne schu aber wöle nöd" und nun habe ich es doch gemacht:

"Stillleben sterbender Tulpen in schwarzweiss"

 

Stellt sich noch die Frage weshalb die ganze Sache, die Bilder am Anfang inklusive, dermassen morbide geraten sind.  Keine Ahnung. Vieleicht, weil mich die Tulpen so "a fredhöfeled"? Oder möglicherweise weil der Strauss nicht lebendiger wird so nach einer Woche? 

 

 

Stillleben mit Tulpe

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Geschrieben von simon am
Hallo Herr Meyer
Bin immer wieder erstaunt über Ihre Vielseitigkeit und Phantasie. Herr Feketes Tulpen finde ich auch sehr schön. Elegant und fast grafisch. Ihre gefallen mir auch. Die Traurigkeit ist fast spürbar.
Freue mich auf ein hervorragendes Duell!
Mit bestem Gruss

Kurt Schärer
Geschrieben von Petra Meyer am
Wie eine Schar vom Spielen müde Kinder an einem Frühlingsnachmittag auf der einen Seite und etwas zu gross geratene farblose japanische alte Damen beim Frühstückstee auf der anderen Seite. Ob sich die Generationen je treffen werden für ein «Duell» zu High Noon? Wenn ja: Aus meiner Sicht gewinnen die Kinder ...
Petra
Antwort schreiben



(Ihre E-Mail Adresse wird nicht angezeigt.)


Ungültiger Sicherheitscode

Bild anklicken um ein anderes captcha zu zeigen.